Technische Anforderungen

Um ein optimales technisches Ergebnis zu erzielen, haben wir folgend noch einmal eine Übersicht der geltenden technischen Anforderungen an die eingereichten Filme.

Technisch akzeptierte Formate:

Der Film ist als Datei auf eine Daten-DVD zu brennen – und zwar:

  • als MPEG2-Datei min. 9000 Kbps, möglichst 2-pass VBR, Audio min. 224 Kbps
  • oder: als mp4-Datei (h264 – 1080p25)
  • oder: als PAL HDV avi-Datei
  • Denkt an ein schwarzes Anfangsbild und schwarzes Endbild, auf denen jeweils kein Ton ist!
  • Das Format muss eine 16:9-Produktion sein.
  • Den Ton pegelt ihr bei 0 DB ein.
  • Ton ist nur Stereo möglich und wird vor Ort von einem professionellen Tontechniker eingespielt. Er wird von ihm wie bei Livemusik-Veranstaltungen üblich behandelt, d.h. dass der Ton durch einen Kompressor und Equalizer läuft und dass er manuell nachgeregelt wird, da er bei fast allen Gruppen in der Vergangenheit technisch nicht gut abgemischt wurde. Wenn ihr das nicht wollt, müsst ihr uns das bitte per Kontaktformular mitteilen. Ihr könnt dem Techniker die Arbeit erleichtern, wenn ihr den Dynamikumfang insgesamt gering lasst (keine sehr lauten / sehr leisen Passagen und Lautstärkensprünge).
  • Ansonsten wird die Datei so wie sie ist auf der Expo vorgeführt!
  • Die gebrannte DVD muss mit der Gruppennummer und dem Filmtitel sowie minds. einem Ansprechpartner inkl. Telefonnummer beschriftet werden! (Die einzelnen Teilnehmer der Gruppe inkl. Matrikel etc. vermerkt ihr auf dem Deckblatt eurer Leistung!)

Falls es  Probleme oder Unklarheiten gibt, meldet euch bitte unbedingt bei uns!